SUP Verleih news

Deine nützlichsten Stand UP Paddel Portale & Mags

#4

Wo informiert Ihr Euch eigentlich über Stand UP Paddeln in Deutschland ?

Ich habe Euch hier mal die meiner Meinung nach informativsten, deutschen Stand UP Paddle Portale, Mags und Facebook Gruppen zusammen gefasst. Viel Spass.

SUP  Magazin 

Version : Print / Webseite / Facebook Page

SUP Magazin haben 2009 mit SUP-Beilagen im surf-Magazin angefangen. Mittlerweile gibt es das Print-Magazin als 144 Seiten starkes Jahresheft, dazu die passende Webseite und natürich der zugehörige Facebook-Auftritt.

Das Magazin richtet sich sehr stark auch an Neueinsteiger in den Sport mit Tests der wichtigsten Paddel- und Brettgruppen, Servicethemen und natürlich Reisestories, wobei wir da den Schwerpunkt auf interessante, aber auch erreichbare Ziele legen, weniger auf exotische Destinationen. Die Webseite berichtet immer aktuell über Events und Neuheiten au der Szene und zu Produkten.

Das Magazin erscheint im Delius Klasing Verlag, dem renommierten Verlag für Wassersportthemen. Das Print-Magazin ist auch digital als App erhältlich.

Ziele: Informieren, beraten, unterhalten. Mit Themen für Einsteiger und alte Hasen.

Stefan Gölnitz :  Wir sind ein ganzes Team aus wassersportbegeisterten Menschen. Wir haben für jeden Bereich echte Spezialisten. Unsere Tester haben viele Jahre Erfahrung im redaktionellen Produkttests, sind selber aktive SUP-Racer oder erfahrene Wave-Surfer. Für unsere Stories ist es uns besonders wichtig, nicht nur „fertiges“ Material zu verwenden, sondern Artikel zu planen und dann an die entsprechenden Autoren und Fotografen zu vergeben. So machen wir Reisestories mit den localen Paddlern, die die besten Infos haben. Wir arbeiten für Service-Themen mit erfahrenen Werkstätten zusammen.Ich selber bin, wie du weißt, seit 2009 aktiver Stand-Up-Paddler, als SUP-Racer die ganze Saison vor Ort in der Szene unterwegs.

Besucht dazu : sup-mag.de


 

SUP Board Magazin

Version : Print / Webseite / Facebook Page

Ziele: Dem Leser die Faszination Stand Up Paddling zu vermitteln, indem tolle Paddelreviere in Deutschland und im benachbarten Ausland vorgestellt werden

Zielpuplikum: Stand Up Paddler und solche, die es noch werden wollen. Vorrangig soll der Breitensport angesprochen werden.

Wer steckt dahinter : Das Team des kajak-Magazins will seine Erfahrung und sein Know-How auch auf dem Gebiet des Stand Up Paddlings präsentieren. Dafür hat man erstklassige Autoren und Szene-Quellen, die ein fundiertes Wissen und entsprechende Qualität garantieren.

Besucht dazu : supboard-magazin.de


SUP Deutschland

Version : Facebook Gruppe

Öffentliche Facebook Gruppe. Zum Schreiben und Posten ist allerdings die Mitgliedschaft erforderlich.

Ziele : Zu aller erst den Austausch alle SUPer im deutschsprachigen Raum zu fördern. Fragen zu beantworten und Infos zu Material, Spots, Touren etc mit allen zu teilen. Zu Spots und Touren haben wir auch eine freie google Karte implementiert, die auf jeder Seite eingebunden werden kann oder auch offline auf dem Smartphone verwendet werden kann.

Jens von Gersdorff : Ab nächstes Jahr wollen wir auch die physische Gemeinschaft stärken, und allen die Möglichkeit geben, sich zum Paddeln zu verabreden. Es lässt sich überschreiben, dass wir den Lifestye zum SUP mithelfen wollen zu entstehen. Was wir nicht wollen ist, dass die Gruppe mit Werbung gefüllt wird. Auch wenn es scheinbar begeistere Kunden sind, die Teilen. Einmal ist sowas OK, dauerhaft aber ist es störend.

Zielpuplikum :Jeder der SUP betreibt oder sich dafür interessiert. Egal wo und wie es betrieben wird. Und egal wie alt und jung, wie wohlhabende jemand ist. Hauptsache Spaß an der Sache. Mittlerweile hat die Gruppe mehr als 700 Mitglieder, etliche, die aktiv sich an Diskussionen beteiligen, Tendenz weiter steigend.

Wer steckt dahinter :
Jens von Gersdorff, Windsurfer seit 1979, Paddler seit 2 Jahren. Bewegt hat es mich, dass es schwer war IRL Gleichgesinnte zu finden, weil SUP noch im Aufbau ist und schier unendlich viele Spots hat. Da kam ich auf die Idee die Gruppe zu gründen.
Ich habe an sich angefangen zu SUPen, weil ich auch Wellenreiten mache. Und ich wollte anfangs nur in die Welle. Mittlerweile habe ich aber die Vielfältigkeit des Sports erlebt und finde alle Aspekte und Disziplinen schön.

Besucht dazu : SUP Deutschland Gruppe


 

SUPmatrose

Version : Online Mag   /  Facebook Page

Ziele : SUPmatrose ist ein Blog über Stand Up Paddling. Der SUPmatrose nimmt seine Leser mit auf spannende Entdeckungstouren auf dem SUP-Board – in Bayern, Deutschland – und wenn möglich – in der Welt. Hauptthema des seit 2016 bestehenden Blogs sind Touren auf Seen und Flüssen. Neben Einstiegspunkten und Verleihstationen präsentiert er neben der Tourenbeschreibung auch Einkehrmöglichkeiten. Er hat dabei immer einen Blick für tolle Fotomotive und Geheimtipps entlang der Tour. Des weiteren berichtet er von Messen, testet Produkte und gibt Servicetipps.

Zielpuplikum: Leser des Blogs sind alle Stand Up Paddler, die gerne Touren unternehmen und sich allgemein über den Sport informieren. Neben dem eigentlichen Blog ist der SUPmatrose auch auf Facebook und Instagram aktiv und hält dort seine Fans mit News und tollen Eindrücken seiner Touren auf dem Laufenden.

Thomas Pfannkuch ist der SUPmatrose. Er stand zum ersten Mal 2012  auf dem Board und erkundet seit 2015 auf eigenen Boards vorwiegend Flüsse und Seen. Als ACA-zertifizierter SUP-Instruktor gibt Thomas auch SUP-Kurse. Der in München lebende Blogger ist im Hauptberuf Kommunikationsberater und als Blogger Vorstandsmitglied im Bloggerclub e.V.

Besucht dazu : SUPmatrose

 


 

PLANKE Magazin

Version : Online Mag als e-mag APP  /  Facebook Page

Die Ambitionen in der SUP Berichterstattung sind dabei so vielfältig wie der Sport selbst und bilden die redaktionelle Grundlage für unsere Themen, die wir euch erzählen möchten: Geschichten über Wasser. Es geht um Menschen und ihre Leidenschaft fürs Paddeln, wunderbaren und abgefahrenen Orten und natürlich um die Neuigkeiten rund um Technik und Sport. Zielpublikum 5 – 105.

Guido Meier : Gerne ereichen wir die Menschen die Geschichten über das SUP lieben. Was ist das denn für eine planke … ? Diesen Spruch haben wir immer wieder zu hören bekommen, als wir vor einigen Jahren mit den ersten SUP-Boards zum Surfen gingen. Heute schreiben wir das Jahr 2017 und Stand-Up-Paddling ist ein ernst zu nehmender Zweig der Sportbranche geworden. Daher haben wir 2014 beschlossen, ein eMagazin zum Thema herauszubringen.

Team: Guido Meier, Thomas Suttner und Eliane Droemer, Claudia Siebenweiber

Besucht dazu : planke-mag.com


 

SUP Friends NRW

Version : Facebook Gruppe

Auszug – About der Gruppe da wir leider KEIN feeedback auf Anfragen Infos erhalten haben :

hier könnt ihr euch informieren über SUP-Spots, SUP-Schulen und SUP-Touren in NRW und natürlich alles rund um das Thema Stand Up Paddling. SUP FRIENDS NRW wurde von mir gegründet, um eine Plattform zu schaffen, rund um unseren Lieblingssport!

Jeder kann hier was zu SUP posten, dazu bitte nicht zu viel Eigenwerbung für eine Marke, Kurse von Schulen oder dergleichen.

Wir planen regelmäßig SUP-Touren in ganz NRW. Und wir kommen 1-2 x im Jahr zusammen, um uns über unseren Lieblingssport auszutauschen.

Wichtig: Wenn ihr euer SUP Stuff verkaufen wollt, setzt es bitte in eine andere Gruppe z.B. SUP used for sale Germany! Solltet Ihr nichts mit Stand Up Paddling zu tun haben, dann verlasst bitte diese Gruppe.

Zu guter letzt würde ich Euch bitten, stellt euch doch kurz vor. Wo kommst Du her, wo paddelst Du am liebsten usw.

Besucht dazu : SUP Friends NRW


 

SUP.de

Version : Blog Portal  /  Facebook Page

Redaktion, Information und Trends rund um das Thema SUP

Menschen aller Altersklassen, die sich für den Sport interessieren und betreiben.

Tom : Wir sind selber engagierte SUPler und lieben den Sport. Wir möchten unsere Passion gerne mit anderen Sportlern teilen und uns gemeinsam austauschen.

Besucht dazu : SUP.de


 

SUP Europe Mag

Version : Facebook Gruppe  /  Facebook Page

Werde Teil dieses Online Magazins rund ums Stand UP Paddeln in Europa. JEDER kann und darf einfach ALLES hier posten, pinnen, kommentieren, liken, diskutieren, austauschen und was ihm sonst noch so einfällt.

Befindet sich im Aufbau.

Besucht dazu : SUP Europe Mag Gruppe


 

SUP Cologne Bonn

Version : Facebook Gruppe

Ziele : Wir wollen SUP-Aktive miteinander vernetzen und sind Regelmäßig auf allen Gewässern der Region unterwegs, meist auf den Flüssen. Die Gruppe dient vorrangig dem Gedankenaustausch zum Thema SUP und zum Verabreden für gemeinsame Aktivitäten.

Zielpuplikum: Alle SUP Ein-, Aufsteiger und Pros, die in der Region Köln/Bonn gemeinsam Supen wollen oder SUP-Anschluss finden möchten.

Peter Rochel : Die Gruppe habe ich Anfang 2013 gegründet um gemeinsames Supen in der Region Köln insbesondere auf dem Rhein zu organisieren und zu fördern. Das habe ich damals gemacht, weil ich dort zunächst fast der einzige auf dem Rhein zu sein glaubte und hier eine SUP-Community aufbauen wollte. Nach wie vor geht es darum sich auszutauschen und gemeinsam Supen zu gehen – egal wo in der Region. Da Bonn keine eigene offene Gruppe hatte und viele Bonner eh schon sehr aktiv mit dabei waren habe ich die Gruppe vor Kurzem umbenannt.

Besucht dazu : SUP cologne bonn


 

SUPscout

Version : Webpage / Facebook Page

SUPscout ist DIE Webseite für SUP Touren und SUP Spots in Deutschland. Bei uns kann jeder mitmachen und seine Lieblingsspots und Lieblingstouren einstellen. Aktuell findest Du auf SUPscout mehr als 400 Spots und 160 Touren. Dazu findest Du in unserem Blog alles, was das SUP Leben schöner macht: Berichte von Erlebnissen und Urlauben mit dem SUP, Interviews mit anderen Stand Up Paddlern, Vorstellung von SUP Blogs – und vieles mehr.

Ziele :

SUPscout ist DIE Seite für SUP Touren und SUP Spots in Deutschland. Bei uns kann jeder mitmachen und seine Lieblingsspots und Lieblingstouren einstellen und so mit anderen SUPern teilen. Aktuell findest Du auf SUPscout mehr als 400 Spots und 200 Touren mit ausführlicher Tourenbeschreibung. So verschwendest Du keine Zeit mehr beim Recherchieren am Computer oder vor Ort und hast mehr Zeit auf dem Board. Du planst am Wochenende einen Ausflug in den Spreewald oder die Mecklenburgische Seenplatte? Bei uns findest Du für fast jedes Gewässer in Deutschland einen passenden Spot- und Tourenvorschlag. Denn irgendeiner unserer SUPscouts war sicher schon da. Dazu findest Du in unserem Blog alles, was das SUP Leben schöner macht, wie z.B. SUP Erlebnisse, SUP Urlaube, SUP mit Hund. Und ganz wichtig: unter „SUP Safety“ findest Du bei uns Infos zum Einsatz von Leash und Schwimmweste und dem richtigen Verhalten bei niedrigen Wassertemperaturen.

Zielpublikum :

SUPscout richtet sich an alle, die gerne mit dem SUP unterwegs sind und neue Gewässer und Gegenden erkunden. Anfänger finden auf unserer Übersichtskarte SUP Verleihe und Kurse zum SUPen lernen und alle mit eigenen Boards jede Menge Inspirationen für den nächsten SUP Ausflug.

Kati : Wir sind Kati und Jonas, verheiratet, mit einer Tochter und seit 2013 mit dem SUP Virus infiziert. Nachdem wir vor drei Jahren eigene Boards gekauft hatten, stellten wir uns die Frage: wo kann man in unserer Nähe mit dem eigenen Board SUPen gehen? Welche Gewässer sind geeignet und wo befinden sich Ein- und Ausstiege? Da wir dazu im Internet kaum Infos finden konnten, beschlossen wir eine Webseite ins Leben zu rufen und alle SUPer in Deutschland dazu aufzurufen, ihre Erfahrungen dort einzutragen. Daraus ist SUPscout erstanden. Die Touren kamen übrigens erst kurze Zeit später auf Wunsch der SUP Community hinzu und sind heute unser größter und wichtigster Bereich.

Besucht dazu : SUPscout.de

 


 

SUPSafari.ch

Version : Webpage / Facebook Page

Ziele & Zielpuplikum  : Spass am SUP. Alle die Lust haben mehr über Stand up Paddle zu erfahren.

Wer steckt dahinter :

Seit dem Sommer 2013 sind wir zu viert auf den Wasser unterwegs und geniessen das Leben als Stand up Paddler. Das Virus hat uns von Beginn an infiziert und so kam es, dass wir innerhalb von 3 Wochen bereits alle über ein eigenes Stand up Paddel Board verfügten.Wir genossen es, unsere Stunden auf dem Greifensee und dem Pfäffikersee zu verbringen. Bei jedem Sonnenstrahl waren wir im Freien und paddelten mit unseren Boards über stehendes Gewässer. Nach ca. 2 Monaten packte uns der Drang nach mehr und so wagten wir den ersten Versuch auf fliessendem Gewässer. Die Wahl fiel auf den Rhein (Rüdlingen bis Eglisau) wobei man betonen muss, dass dieser Flussabschnitt aus heutiger Sicht nahezu stehendes Gewässer ist.

Der Winter kam schleichend
So erkundeten wir noch weitere Gewässer, bis wir letzen Endes auf der Reuss landeten. Leider näherte sich bereits die kalte Jahreszeit, welche grossen Respekt vor fliessendem Gewässer bei eisigen Temperaturen hervorrief. Wir entschieden uns deshalb, erst wieder zu einem späteren Zeitpunkt auf Flüsse zurückzukehren.Nach und nach mussten wir jedoch feststellen, dass wir bereits viel zu angefressen waren um eine Winterpause einzulegen und so kam es, dass wir alle auf ION Fuse Trockenanzüge zurückgriffen. Mit diesen ist das paddeln auch im Winter garantiert.

Im Netz sind noch zu wenig Informationen verfügbar
Im Herbst war das Interesse am paddeln bereits so goss, dass wir das das ganze world wide web nach Informationen und Tipps durchforsteten. Weil Google nicht auf jede Frage eine Antwort fand, musste vieles selbst ausprobiert werden. Einiges klappte, anderes scheiterte dramatisch oder führte zu einem absolut unnützen Kauf. Es war eine interessante Zeit und ist es noch immer. Wir lernten stetig dazu und teilten unsere Informationen mit allen die uns zuhörten. Wir erfreuten uns aber auch an Storys von anderen, denn viele wertvolle Tipps erhielten wir von befreundeten Paddlern und Händlern.

Gegenwart und Zukunft
So führte eines zum anderen und wir entschieden uns dazu, diesen Blog zu Gründen. Anfangs entwickelte sich alles sehr schleppend, im Dezember kam jedoch so richtig der Drang auf etwas zu erreichen. Seit mehr als 4 Jahren sind wir nun mehr und weniger aktiv und unser Interesse wächst stetig. Bei jeder Witterung sind wir unterwegs und entdecken die Schweiz von einer ganz neuen Seite. Jede Fahrt fühlt sich an als wären wir Entdecker.

SUP hat sich in unsere Herzen gebrannt und so berichten wir nun für euch, für alle Interessierten über Neuerungen und unsere Erfahrungen. Vielleicht hilft es dem Einen oder Anderen bei einer Entscheidungsfindung, vielleicht unterhält es euch, es spielt eigentlich keine Rolle weshalb ihr uns besucht, wir schreiben sowieso weiter.

Besucht dazu : supsafari.ch

 


 

Nachtrag zu weiteren Platformen :

Ihr habt ebenso eine interessante Platform zum Bereich Stand UP Paddeln, dann schreibt mir doch gerne über das Kontaktformular und wir ergänzen das gerne oder postet unter Commends.

Info :

( Alle Inhalte zu den aufgeführten Portalen & Mags basieren auf einem Fragebogen an die Mags und sind die erhaltenen Antworten dazu )

Freue mich über einen Kommentar, Fragen oder Anregungen.

Ansonsten lasst es Euch gut gehen. Wir sehen uns auf dem Wasser.

thorsten

Folge SUP Verleih Köln auf :

facebooklogowebpageinstagramsupvimeologoweb1twitterlogowebpage

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rating